Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen

Schön, dass Sie auf der Seite der LINKEN in Ostprignitz-Ruppin vorbei schauen. Hier finden Sie Informationen zu unseren Fraktionen im Bundes-, Land- und Kreistag sowie zu unseren Abgeordneten und Parteistrukturen in den Kommunen unseres Landkreises.

DIE LINKE will mit den Einwohner*innen gemeinsam nach Lösungen für anstehende Probleme suchen und sich für mehr soziale Gerechtigkeit, gute Bildung, eine gesunde Natur und demokratische Teilhabe einsetzen. Dafür hoffen wir auf Ihre Mithilfe. Bei Fragen oder Anregungen nutzen Sie die aufgeführten Kontaktmöglichkeiten. Sie erreichen uns per Telefon, Mail oder persönlich in den Büros in Neuruppin, Wittstock und Kyritz.

Paul Schmudlach
Kreisvorsitzender DIE LINKE. OPR

An Ort und Stelle:


LINKE hakt bei den Auswirkungen des NATO-Großmanövers „Defender 2020“ nach

Allein die Vereinigten Staaten von Amerika verlegen im Rahmen des Manövers „Defender Europe 2020“ 20.000 Soldaten ins Baltikum und nach Polen. Die Soldaten und das Militärgerät werden per Straßen- und Schienentransporte zu einem wesentlichen Teil auch über das Land Brandenburg in Richtung Osten weitergeleitet. Nahezu alle Landkreise sind davon betroffen. Die Linksfraktion fragte daher bei der Verwaltung des Landkreises Ostprignitz-Ruppin nach, was die direkten und indirekten Auswirkungen auf die Bevölkerung sein werden. Weiterlesen


Justin König

Liberale und Konservative paktieren mit Faschisten

Thüringen hat einen neuen Ministerpräsidenten: Thomas Kemmerich (FDP). Kemmerich erhielt im dritten Wahlgang eine Stimme mehr als der bisherige Ministerpräsident Ramelow (DIE LINKE). DIE LINKE wurde im Oktober mit 31% der Stimmen vom Volk zur mit Abstand stärksten politischen Kraft gewählt. Mehr als 53% der Thüringer hätten Bodo Ramelow direkt gewählt. Weiterlesen


Helmut Scholz zum Brexit

Wie nun weiter mit den Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU nach dem BREXIT?: Scholz: „DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass das Europäische Parlament keinem Vertrag zustimmt, in dem Sozial- und Umweltstandards gesenkt, ein britisches Steuerparadies vor den Toren der EU hingenommen und nur wirtschaftlicher Wettbewerb geregelt wird. Die Fragen von sozialer und demokratischer Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger wurden viel zu lange vernachlässigt. Sie müssen im Mittelpunkt der künftigen Verhandlungen stehen." Drohen weitere Absetzbewegungen aus der EU? Scholz: „Zweifellos haben auch in anderen EU-Ländern viele Bürgerinnen und Bürger... Weiterlesen


LINKE gedenkt den Opfern des Holocausts

In Wittstock, Kyritz, Rheinsberg, Neuruppin und Fehrbellin gedachten wir den Millionen Opfern, die dem nationalsozialistischen Terror zum Opfer gefallen sind. In den Konzentrationslagern wurde der systematische Massenmord an den europäischen Juden verübt. Auch viele Oppositionelle, darunter Kommunisten, Sozialdemokraten, Gläubige, Behinderte, Sinti und Roma sowie Homosexuelle wurden vom Faschismus ermordet. Weiterlesen


Ausgabe 01/2020

In der aktuellen Ausgabe:

  • 75. Jahrestag der Befreiung: Anlass zum Nachdenken.
  • Landkreis OPR benötigt einen Nachtragshaushalt
  • Eindrücke von der Kasseler Strategiekonferenz 
  • Nachtrag zur Frauentagsmatinee mit Carmen-Maja Antoni

Hier

Corona-News vom Robert-Koch-Institut

COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit

Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit

Quarantäne bei Einreisen nach Deutschland

Für Einreisen nach mehrtägigem Aufenthalt in einem EU-Mitgliedsstaat, einem Schengen-assoziierten Staat oder dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland sprechen Bund und Länder eine Quarantäneempfehlung aus, wenn der jeweilige Staat nach den statistischen Auswertungen und Veröffentlichungen des European Center for Disease Prevention and Control (ECDC) eine hohe Neuinfiziertenzahl im Verhältnis zur Bevölkerung (mehr als 50 Fälle pro 100 000 Einwohner kumulativ in den letzten sieben Tagen) aufweist. Die vorliegende Karte zeigt die Inzidenz der letzten 7 Tage pro 100 000 Einwohner in Europa.

Nowcasting und R-Schätzung: Schätzung der aktuellen Entwicklung der SARS-CoV-2-Epidemie in Deutschland

Das Nowcasting erstellt eine Schätzung des Verlaufs der Anzahl von bereits erfolgten SARS-CoV-2-Erkrankungsfällen in Deutschland unter Berücksichtigung des Diagnose-, Melde- und Übermittlungsverzugs. Aufbauend auf dem Nowcasting kann eine Schätzung der zeitabhängigen Reproduktionszahl R durchgeführt werden.

Situationsbericht vom 24.5.2020

Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 24.5.2020 zu COVID-19

Situation report - 24 May 2020

Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 24.5.2020