Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

An Ort und Stelle:


Wittstocker LINKE wählt ihre Kandidaten

Für die am 26. Mai anstehenden Kommunalwahlen wählte der Regionalverband nun seine 11-köpfige Kandidatenliste für das Wittstocker Stadtparlament sowie die Kandidatin für die Gemeindevertretung Heiligengrabe. Am Freitagabend wurde die 62-jährige Fraktionsvorsitzende Angelika Noack von den anwesenden Mitgliedern zur Spitzenkandidatin in der Dossestadt gewählt. „Es ist anders als in der großen Politik, hier kennt man sich und es geht um unsere Stadt“, kommentierte Angelika Noack die kommunalpolitische Arbeit, welche sie seit 1990 als Mitglied der Stadtverordnetenversammlung leistet. Weiterlesen


Wir wollen stärkste Kraft in der Fontanestadt werden

Ein 21-köpfiges Team, zehn Frauen und elf Männer, stehen bereit, um kommunalpolitische Verantwortung in der Kreisstadt Neuruppin zu übernehmen. 2014 hatte DIE LINKE es knapp verfehlt, stärkste Partei zu werden. Der 43-jährige zweifache Familienvater und Fraktionsvorsitzender Ronny Kretschmer führt die Liste an. Dahinter folgenden mit Cornelia Böhme und Jenny Salzwedel zwei Frauen, die im Bildungsbereich arbeiten. Paul Schmudlach, Vorsitzender des Kreisverbandes, vervollständigt die vorderen Listenplätze. Weiterlesen


Ronny Kretschmer will in den Landtag

Ronny Kretschmer kandidiert im Altkreis Neuruppin für einen Sitz im Brandenburgischen Landtag. Der LINKE-Fraktionsvorsitzende in der Neuruppiner Stadtverordnetenversammlung wurde am Samstag, den 24. November, von 22 anwesenden Mitgliedern einstimmig zum Direktkandidaten gewählt. Politische Erfahrung besitzt der 43-jährige genügend. Seit 2003 ist er Stadtverordneter in Neuruppin. 2013 war Kretschmer für DIE LINKE Bürgermeisterkandidat in Neuruppin, er unterlag in der Stichwahl dem Amtsinhaber Jens-Peter Golde (Pro Ruppin). Weiterlesen

Jürgen Schubert

Bürgerhaushalt zum Zweiten!

Die Neuruppiner Bürger können bis zum 30. April 2019 wieder Projekte im Rahmen des Bürgerhaushaltes vorschlagen, die mit dem Haushalt 2020 umgesetzt werden sollen. Insgesamt geht es diesmal um 100.000 Euro, doppelt so viel wie im Vorjahr. Mitmachen können schon Jugendliche ab 12 Jahren.

Die neuen Vorschläge und Ideen müssen schriftlich, mündlich oder elektronisch im Rathaus eingereicht werden. Ansprechpartnerin ist Juliane Schlüter unter 03391/355165 oder per E-Mail:

Juliane.Schlueter@stadtneuruppin.de.

Mehr zum Bürgerhaushalt


Mit unseren Kandidat*innen im Gespräch

Infostand der LINKEN auf dem Neuruppiner Schulplatz

  7. Mai    10-12 Uhr

  9. Mai    12-14 Uhr

14. Mai    10-12 Uhr

16. Mai    12-14 Uhr

21. Mai    10-12 Uhr

23. Mai    10-14 Uhr mit Popcorn und                                                     Luftballons

In der aktuellen Ausgabe finden Sie          u. a. die Kandidat*innen für die Stadtverordnetenversammlungen/  Gemeindevertretungen/Ortsbeiräte, den Bundestagsreport »Der Frieden ist erneut in Gefahr« von Dr. Kirsten Tackmann und Fragen an Helmut Scholz (Kand. für das EP).

Die nächste Ausgabe der Märkischen Linken erscheint am 19. Juni.