Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen

Schön, dass Sie auf der Seite der LINKEN in Ostprignitz-Ruppin vorbei schauen. Hier finden Sie Informationen zu unseren Fraktionen im Bundes-, Land- und Kreistag sowie zu unseren Abgeordneten und Parteistrukturen in den Kommunen unseres Landkreises.

DIE LINKE will mit den Einwohner*innen gemeinsam nach Lösungen für anstehende Probleme suchen und sich für mehr soziale Gerechtigkeit, gute Bildung, eine gesunde Natur und demokratische Teilhabe einsetzen. Dafür hoffen wir auf Ihre Mithilfe. Bei Fragen oder Anregungen nutzen Sie die aufgeführten Kontaktmöglichkeiten. Sie erreichen uns per Telefon, Mail oder persönlich in den Büros in Neuruppin, Wittstock und Kyritz.

Paul Schmudlach
Kreisvorsitzender DIE LINKE. OPR

An Ort und Stelle:


Justin König

DIE LINKE fordert Schließung und klare Strategien für Kitas und Tagespflege

Auch wenn aus pädagogischen Gesichtspunkten mehr Präsenz wünschenswert wäre, fordern wir, dass der Regelbetrieb von Kindertagesstätten und Horten zunächst bis zum 31. Januar zu beenden ist. Für Eltern in systemrelevanten Berufen soll eine Notbetreuung wie im Frühjahr 2020 eingerichtet werden. Für alle anderen Eltern muss die Möglichkeit geschaffen werden, während der häuslichen Betreuung Lohnersatzleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz zu erhalten. Weiterlesen


Ronny Kretschmer

Investitionen sind nur dann gefährdet, wenn der Landrat sich einem Kompromiss verweigert

Der Haushaltsentwurf für den Landkreis OPR wurde vom Landrat zurückgezogen. Zuvor fand sich keine Mehrheit die vorliegenden Einwendungen der kreisangehörigen Kommunen zurückzuweisen. Bemängelt wurde von Städten und Gemeinden die Höhe der Kreisumlage. Schon in den Haushaltsberatungen 2019 für 2020 entzündete sich daran eine heftige Auseinandersetzung. 41 Prozent Kreisumlage bedeutet eben auch, für die Kommunen weniger finanzieller Spielraum notwendige Investitionen in den Städten und Gemeinden zu realisieren. All das, scheint aber den Landrat nicht zu interessieren. Ein Dialog mit der „kommunalen Familie“ fand nicht statt. Der Landrat war... Weiterlesen


Justin König

LINKE ruft auf, demokratisch zu wählen

Die letzte Woche des Bürgermeisterwahlkampfes hat in Neuruppin begonnen. DIE LINKE nimmt das zum Anlass, sich im Vorfeld noch einmal zu positionieren.„Die Wahl am 08. November ist auch wegen der aktuellen gesellschaftlichen Situation von besonderer Bedeutung“, so Justin König, Geschäftsführer des Kreisverbandes der Linkspartei. Er führt weiterhin aus, dass im Angesicht von Rassismus und Diskriminierung, wir uns alle für eine emanzipierte, aufgeklärte Gesellschaft einsetzen müssen. „Wir müssen uns dafür engagieren, dass Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit ein gutes Leben in Neuruppin führen können. Daher ist es wichtig, demokratisch... Weiterlesen


Cornelia Böhme, Stadtverordnete

Alle machen nur, was sie wollen?

Ein Wasserrohrbruch, ein Nachbar und ein Klempner, der nicht kommt Neulich bei einer Feier »Ich hab‘ so die Nase voll von denen! Die machen auch nur, was sie wollen. Das ist Schikane!«. Ich denke `Okay, das klingt ernst` und frage »Was'n los?«. »Na die vom Jobcenter! Jetzt wollen sie uns den Warmanteil der Miete kürzen, weil wir einen Monat nicht im Land waren!« Ouh, das klingt nicht gut. Hab' dann nachgefragt, denn einfach so Geld kürzen geht ja eigentlich nicht. Das wird schon seinen Grund haben.... Heraus kam, dass die entsprechende Sachbearbeiterin womöglich ihrem Klienten den Sachverhalt nicht gut erklären konnte. Na ja, doof, aber kann... Weiterlesen


Ausgabe 01/2021

In der aktuellen Ausgabe:

  • Artikel zum Fachkräftemangel
  • Holger Kippenhahn zu Haushalt und            Kreisumlage
  • Neues aus der Kreistagsfraktion
  • Anja Mayer ist eine, die anpackt 

Hier finden Sie die 1. Ausgabe