Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ronny Kretschmer erhält optimalen Listenplatz

Die Kandidaten mit den Vertretern aus OPR

2014, als DIE LINKE vier der insgesamt 44 Direktmandate gewonnen hatte, zog auch noch der 15. der Landesliste in den Landtag ein. Dieter Groß, Direktkandidat im Wahlkreis 2, wurde von den Vertretern auf Listenplatz 28 gewählt. Kathrin Dannenberg und Sebastian Walter führen DIE LINKE in die Landtagswahl. Kretschmer will aber auch den Einzug über das Direktmandat schaffen. Er tritt im Landtagswahlkreis, der den Altkreis Neuruppin umfasst, unter anderem gegen die derzeitige Inhaberin dieses Direktmandats, Ulrike Liedtke von der SPD, sowie gegen Arnd Heymann von der AfD, Gabriele Schare-Ruf von der FDP und Siegfried Wittkopf von BVB/Freie Wähler an. Andere Parteien, so die CDU und die Bündnisgrünen, suchen noch ihren Direktkandidaten für diesen Ruppiner Wahlkreis. Vor fünf Jahren war Gerd Klier für DIE LINKE angetreten und hatte 21,6 Prozent der Erststimmen im Wahlkreis geholt.


In der aktuellen Ausgabe finden Sie          u. a. die Kandidat*innen für die Stadtverordnetenversammlungen/  Gemeindevertretungen/Ortsbeiräte, den Bundestagsreport »Der Frieden ist erneut in Gefahr« von Dr. Kirsten Tackmann und Fragen an Helmut Scholz (Kand. für das EP).

Die nächste Ausgabe der Märkischen Linken erscheint am 19. Juni.