Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Meldungen aus dem Kreisverband:

Lesen ist Teilhabe! - Aktion zum Welttag des Buches (23. April)

DIE LINKE nimmt den „Welttag des Buches“ am 23. April zum Anlass, um Ihnen von 12.00 bis 18.00 Uhr auf dem Neuruppiner Marktplatz Bücher (gebraucht – wie neu, neuwertig oder neu) zu schenken. Parallel dazu sammeln wir Geldspenden für bundesweite und lokale Alphabetisierungsprojekte und informieren Sie über diese Angebote.

Wenn Sie diesen Text leicht lesen können, geht es Ihnen besser, als über 6 Millionen Erwachsenen in Deutschland. So viele Mitmenschen im Erwachsenenalter verfügen nämlich über keine beziehungsweise unzureichende Kenntnisse im Lesen und Schreiben. Lesen ist nicht nur ein außerordentliches Vergnügen, etwa wenn wir mit einem Roman in fremde Welten eintauchen, Briefe unserer Lieben lesen oder unser Wissen erweitern. Lesen ist auch aus der Bewältigung des Alltags kaum wegzudenken. Vom Lesen wichtiger Nachrichten über die Wahrnehmung von Angeboten bis hin zum Verstehen von Anträgen und anderen Formularen. Lesen ist Teilhabe!

DIE LINKE nimmt deshalb den „Welttag des Buches“ am 23. April zum Anlass, um Ihnen von 12.00 bis 18.00 Uhr auf dem Neuruppiner Marktplatz Bücher (gebraucht – wie neu, neuwertig oder neu) zu schenken. Parallel dazu sammeln wir Geldspenden für Alphabetisierungsprojekte und informieren Sie über diese Projekte.

Ganz konkret sind das der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. und zwei regionale Angebote zur Alphabetisierung von Erwachsenen. Zum einen arbeitet das MGH „Krümelkiste“ mit dem oben genannten Bundesverband zusammen und wird, sobald das Projekt ABC-Treff plus wieder in der Förderung des Ministeriums ist, Erwachsene bei Lesen – und Schreibenlernen unterstützen. Mit diesem Bundesverband arbeitet auch das Grundbildungszentrum unserer Kreisvolkshochschule zusammen und bietet Alphabetisierungskurse an.

Ihre Geldpenden werden wir dritteln und direkt weitergeben. Die Spendengelder für die beiden regionalen Projekte sollen z.B. in Erstausstattungsmaterialien für Alphakursteilnehmer*innen fließen. Der Bundesverband unterstützt Alphabetisierungsprojekte bundesweit und informiert auch über das Alphatelefon direkt Betroffene oder Angehörige. Hier findet ein Drittel der Geldspende sicher sehr gute Verwendung.

Also, liebe Mitbürger, das Wochenende steht vor der Tür ... eine gute Zeit, mal wieder ein (neues) Buch zu lesen. Gleichzeitig kann man etwas Gutes zu tun und ein paar Euro spenden. So hat jeder etwas davon.

Sie bekommen Ihr Buch natürlich auch ohne Spende. Und wenn Sie nur spenden wollen, müssen Sie kein Buch mitnehmen, wenn Sie es nicht wollen. Oder informieren Sie sich einfach über die Projekte und die Arbeit unserer Partei.

Pressemitteilungen DIE LINKE. Brandenburg:

Pressemitteilung

Beschäftigte nicht im Stich lassen – Mindestkurzarbeitergeld einführen

Die Forderung der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) nach einem Mindestkurzarbeitergeld von 1.200 Euro sowie der Verlängerungen der bisherigen Regelungen zu Aufstockung und Verlängerung für das Kurzarbeitergeld über den 31. März 2022 hinaus unterstützt die Brandenburger LINKE nachdrücklich. Weiterlesen


Pressemitteilung

Schulgesundheit ausbauen – nicht einstampfen!

Hunderte Brandenburger*innen, unter ihnen auch zahlreiche Kinder aus den betroffenen Schulen, protestierten heute vor dem Brandenburger Landtag gegen die von der Landesregierung geplante Beerdigung des Modellprojektes "Schulgesundheitsfachkräfte". Dazu erklärt die Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg Anja Mayer: Weiterlesen


Pressemitteilung

Eine Bürgermeisterin für alle

Am 6. März 2022 findet in Rathenow die Wahl zum Bürgermeisteramt statt. In einer Beratung von Mitgliedern des Stadtverbandes der Partei DIE LINKE. Rathenow sowie der Fraktion DIE LINKE/Die PARTEI in der Stadtverordnetenversammlung am 26. Oktober 2021 haben sich die Anwesenden dafür ausgesprochen, dass Diana Golze sich um dieses Amt bewerben soll. Weiterlesen


Pressesprecher des Kreisverbandes:

Justin König

E-Mail: kv@dielinke-opr.de

Mobil: 0162 7297900

Die Mitgliederzeitschrift mit Berichten, Debatten, Porträts, Interviews und Reportagen aus dem politischen Alltag.

Zur aktuellen Ausgabe