Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wittstocker LINKE wählt ihre Kandidaten

Spitzenkandidatin Angelika Noack

In diesem Jahr wird sie, aufgrund des anstehenden Ruhestandes, auch erstmalig für den Kreistag antreten. Der Regionalvorsitzende und Stadtverordnete Enrico Remter, der auf Listenplatz 2 kandidiert, betonte auf der Versammlung in der Cafebar Gröpereck, dass „DIE LINKE auch in der kommenden Legislatur das soziale Gewissen in der Stadtverordnetenversammlung sein werde.“ Darüber hinaus kandidieren für die Linkspartei in Wittstock: Kerstin Zillmann, Jürgen Kontak (kandidiert auch für den Ortsbeirat Zootzen), Ellen Vernaleken (parteilos), Christian Richter, Andreas Bergmann, Christian Niemann (kandidiert auch für den Ortsbeirat Rossow), Guido Heller (parteilos), Hagen Hoffmann und Karl-Heinz Andryssek. In der Gemeinde Heiligengrabe setzt DIE LINKE auf eine alte Bekannte: Sylvia Zienecke tritt erneut für die Gemeindevertretung an. Außerdem kandidiert sie für den Kreistag und den Ortsbeirat Maulbeerwalde.


In der aktuellen Ausgabe finden Sie          u. a. die Kandidat*innen für die Stadtverordnetenversammlungen/  Gemeindevertretungen/Ortsbeiräte, den Bundestagsreport »Der Frieden ist erneut in Gefahr« von Dr. Kirsten Tackmann und Fragen an Helmut Scholz (Kand. für das EP).

Die nächste Ausgabe der Märkischen Linken erscheint am 19. Juni.