Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung

Diskriminierungsfrei leben – immer und überall!

Zum heutigen Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie erklären Anja Mayer und Katharina Slanina, Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg:

Zum heutigen Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie erklären Anja Mayer und Katharina Slanina, Landesvorsitzende der LINKEN Brandenburg:

"Noch heute werden weltweit in vielen Ländern gleiche Rechte, für Bi-, Homo-, Inter- und Trans- Menschen in Frage gestellt. Und auch in Europa greift dieser Ungeist wieder um sich, ob in Orbáns Ungarn oder in Polen. Menschenrechte sind unveräußerlich – sie gelten für Menschen jeder sexuellen Orientierung. Darauf macht dieser Tag aufmerksam und dafür müssen wir einstehen, nicht nur heute, sondern jeden Tag. Die Europäische Union muss ihre Verantwortung hier wahrnehmen und für die Durchsetzung gleicher Rechte auch in ihren Mitgliedsstaaten Sorge tragen!", so Katharina Slanina.

"Mit der AfD ist auch bei uns eine Partei aktiv, die gleiche Rechte für alle Menschen aktiv in Frage stellt. Besonders traurig stimmt mich, dass wir in diesem Jahr statt bunter Paraden Demonstrationen gegen Corona-Beschränkungen ertragen müssen, die unter dem Deckmäntelchen demokratischer Kämpfe nur ihre eigene Freiheit meinen. Wir stehen für eine offene Gesellschaft, in der unterschiedliche Herkunft, verschiedene sexuelle Orientierungen und Lebensentwürfe nebeneinander Platz haben und unsere Gesellschaft bereichern", ergänzte Anja Mayer.

"In diesem Jahr konnten wir nur die Regenbogenflagge vor dem Lothar-Bisky-Haus hissen. Wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr wieder an bunten Paraden in den Straßen unserer Städte teilnehmen zu können", so Mayer und Slanina abschließend.

 


Pressesprecher des Kreisverbandes:

Justin König

E-Mail: kv@dielinke-opr.de

Mobil: 0162 7297900

Die Mitgliederzeitschrift mit Berichten, Debatten, Porträts, Interviews und Reportagen aus dem politischen Alltag.

Zur aktuellen Ausgabe