Stadt Neuruppin

Unsere Vertreter in der Stadtverordnetenversammlung:

Ronny Kretschmer

Fraktionsvorsitzender

Jahrgang 1975
Krankenpfleger

Landesschatzmeister DIE LINKE. Brandenburg

verheiratet


Für Bildungschancen und
bessere Arbeitsmarktpolitik,
Sicherung sozialer
Grundlagen

Ilona Reinhardt

Stv. Fraktionsvorsitzende

Jahrgang 1948
Dekorateurin

Selbstständig im Handel

In Partnerschaft lebend


Besonders für soziale
Belange der Bürger
engagiert, für soziale
Stadtentwicklung

Gerd Klier

Stadtverordnetenvorsteher

Jahrgang 1966
Rechtsanwalt

Fachanwalt für Medizinrecht

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht

Verheiratet


Setzt sich besonders ein:

-für die von Hartz IV Betroffenen

-für eine qualitativ hohe/bezahlbare Gesundheitsfürsorge

-für den Erhalt Neuruppins als Verwaltungs- und Gerichtsstandort

Joachim Behringer

Jahrgang 1950
Staats- u. Rechtswissenschaftler

Rentner

In Partnerschaft lebend
Für Erhaltung sozialer
Standards, Engagement
für Jugend und Ausbildungsmöglichkeiten.

Olaf Matschoss

parteilos, Jahrgang 1968

Rettungsassistent

Angestellter

Verheiratet

 

Rühriger Ortsvorsteher in Gnewikow, wo er sich besonders für das Dorfgemeinschaftshaus und den Fortbestand der Feuerwehr einsetzt.

 

Ebenfalls im Ortsbeirat Gnewikow.

Paul Schmudlach

Jahrgang 1991

Auszubildender

Ledig

 

Engagiert sich im Jugendwohnprojekt MittenDrin

und setzt sich besonders ein für die Bereiche Soziales, Jugend und Sport.

Siegfried Wittkopf

parteilos, Jahrgang 1951
Elektromonteur u. -Install.

Schuldner- und Insolvenzberater

Verheiratet


Für umfassende Stadt- und
Tourismusentwicklung,
bessere Arbeitsmarkt- und
Wirtschaftspolitik.

Im Ortsbeirat Alt Ruppin

Thomas Herlitz

Jahrgang 1980

Informations- und Telekommunikationskaufmann

 

Engagiert sich als aktiver Feuerwehrmann besonders für die Jugendarbeit, das Leben in den Ortsteilen und die Belange der Älteren.

 

Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2014 (als PDF)